Am 19. Juli fand in vielen Städten und Gemeinden im Werra-Meißner-Kreis die Aktion „Pizza & Politik“ statt.

Unter dem Motto „Junge Menschen diskutieren mit Politiker:innen“ trafen sich Vertreter der jungen Generation mit den „Alten“.

In Heli konnte man sich ab 18 Uhr am Karpfenfängerteich bei besagter Pizza und ein paar Softdrinks rege austauschen.

Als Gast konnte Dirk Oetzel den Kandidaten der SPD für die Wahl zum Landrat Friedel Lenze begrüßen.

Der langjährige Bürgermeister von Berkatal stellte sich und die Beweggründe für seine Kandidatur vor und konnte mit seiner angenehm unkomplizierten Art die Anwesenden begeistern.

Unser Landtagsabgeordneter Knut John und der Geschäftsführer des Unterbezirks haben den Werra-Meißner-Kreis mit ihren Rädern erkundschaftet. Am Freitag, 16. Juli, machten sie Halt in Walburg. Dort wurden sie im DGH von einer kleinen Abordnung rund um den Ortsvorsteher Lothar Franke und Stadtverbandsvorstand Dirk Oetzel auf eine Erfrischung empfangen. Nach einem informellen Austausch über den teilweise nicht befriedigenden Zustand der Radwege fanden auch Gespräche zur aktuellen Politik statt. Im Anschluss setzten Knut und Markus ihre Fahrt durchs Wehretal zurück nach Eschwege fort.

 

Aktionstag am 19. Juli im Werra-Meißner-Kreis.
Kommunalpolitiker:innen möchten mit jungen Menschen ins Gespräch kommen.

Am Montag, 19. Juli ab 18 Uhr, findet in vielen Ortschaften des Werra-Meißner-Kreises erstmals die Veranstaltung „Pizza und Politik“ statt. Bei diesem frischen Gesprächsformat kommen junge Menschen mit erfahrenen lokalen Politikerinnen und Politikern zusammen und diskutieren über alles, was ihnen gerade auf dem Herzen liegt. Im Fokus steht, junge Leute für Politik zu begeistern und die oft kompliziert wirkende Strukturen der Gemeinde-, Stadt- oder Kreispolitik einfacher zu erklären. Und natürlich gibt es zu dieser Veranstaltung jede Menge Pizza für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. „Wir freuen uns, wenn wir möglichst viele junge Menschen bei unseren Veranstaltungen begrüßen können und laden sie ein, mit uns ins Gespräch zu kommen“, sagen die Landtagsabgeordneten Karina Fissmann und Knut John.

In Hessisch Lichtenau begrüßen Euch Dirk Oetzel und Michael Oehl am 19. Juli um 18:00 Uhr am Karpfenfängerteich.

Lust dabei zu sein? Dann bringt Gesprächsinteresse und Appetit mit!

Mit mehreren gemeinsamen Anfragen an den Magistrat geht das SPD/CDU – Fraktionsbündnis Themen an, die uns alle betreffen und nicht länger auf die lange Bank geschoben werden dürfen.

„Weitere Nutzung der Kindertagesstätte in Großalmerode“ – Drohen Heli Kosten zur Deckung entfallener Fördermittel?

„Kostenexplosion beim Neubau der Kita Rotes Land“ – Die Gesamtkosten übersteigen die Planung um 70% – 1,6 Mio Euro!

„Mitgliedschaft im Städte- und Gemeindebund“ – Wurden Informationen vorenthalten?

Die Themen müssen dringend unter Einhaltung größter Transparenz aufgearbeitet werden, um drohende finanzielle Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger in Heli abzuwenden bzw. zu minimieren.

Pressemitteilung

Magistratsanfrage Kita „Rotes Land“

Magistratsanfrage Nutzung Kita Großalmerode

Magistratsanfrage Städte- und Gemeindebund